Über uns

Wer wir sind

In der FeG Hessisch Oldendorf treffen sich Christen aus der nahen und fernen Umgebung von Hessisch Oldendorf. Wir sind bunt gemischt: jung, alt, Teens, Familien, ledig, verheiratet, verwitwet, Mitglied, Gast oder Freund der Gemeinde.

 

Jede/r ist ein wertvoller Teil unserer Gemeinschaft und herzlich willkommen!

 

Was bedeutet FeG?

Frei – Wir sind „frei“ in der Entscheidung für ein bewusstes Leben mit Jesus Christus und der Bibel – als Antwort auf Gottes Angebot. Damit gehören wir „frei“willig zu einer christlichen Gemeinde, deren Mitte Jesus Christus ist.
Und wir sind „frei“ in der Finanzierung unserer Gemeindearbeit – also unabhängig vom Staat, ohne Kirchensteuern.

evangelisch – weil das Evangelium von Jesus Christus, die „Gute Nachricht“ von der Liebe Gottes zu uns Menschen, Grundlage des Glaubens und Inhalt der Verkündigung ist.

Gemeinde – weil sie eine Gemeinschaft von Menschen bildet, die an Jesus Christus glaubt und seinem Wort vertraut. Die Gemeinde dient zur Ermutigung, um das Christsein im Alltag positiv und lebensnah gestalten zu können.

Hintergrundinformationen

Neben der allgemein bekannten evangelisch-lutherischen Kirche gibt es z. B. auch noch die evangelisch-reformierte Kirche, die Evangelisch-freikirchliche Gemeinde (EfG), die Freie evangelische Gemeinde (FeG) und viele andere.
Freie evangelische Gemeinden, zu denen auch wir uns zählen, gibt es seit über 100 Jahren in fast allen Ländern Europas und in vielen anderen Ländern der Welt. In Deutschland sind über 450 Gemeinden im „Bund Freier evangelischer Gemeinden“ zusammengeschlossen. Der Bund ist eine „Körperschaft des öffentlichen Rechts“. Siehe www.feg.de

Entstehung

Christen aus verschiedenen Kirchengemeinden im Raum Hessisch Oldendorf haben sich zusammengeschlossen, um mit einer anderen Gemeindestruktur Menschen zu erreichen, die für sich eine geistliche Heimat suchen.
Die Freie evangelische Gemeinde in Bad Eilsen unterstützte dieses Anliegen und fungierte als Muttergemeinde. Im März 2005 wurde unsere FeG in Hessisch Oldendorf gegründet. Dies wurde in einem Gottesdienst gefeiert, zu dem viele politische wie auch kirchliche Verantwortungsträger ihre Grußworte ausrichteten. Schon nach knapp zwei Jahren erhielt die FeG die volle Mitgliedschaft und Selbständigkeit im Bund der Freien evangelischen Gemeinden.
Die Gottesdienste und viele andere Veranstaltungen fanden in der Langen Straße 87 statt, mitten in der Innenstadt. Nun befindet sich die Gemeinde seit 2013 im Steinbrinksweg 10 im Gewerbegebiet.

Gründungsurkunde, 2005

Beginn der Bauphase in der ehemaligen Getränkequelle, 2012

Bauphase, 2012